Amboss-Stein

Bereichsnavigation

Der JASTO Amboss-Stein

Der JASTOPLAN Amboss-Stein besitzt eine innovative Steingeometrie, die an einen Amboss erinnert. Bei diesem neuen Stein handelt es sich um einen vom Format her konventionellen 12 DF Stein aus Leichtbeton mit einer Wandstärke von 36,5 cm. Doch die Geometrie birgt entscheidende Besonderheiten:
Durch die Anordnung der integrierten Dämmstoffkammern wird der Amboss-Stein mit sehr niedrigen Rohdichten und hervorragenden Wärmedämmwerten produziert.

Mit dieser Geometrie, die in der Weiterentwicklung auch in der Mauerwerksbreite 42,5 cm (14 DF) angewendet wird, lassen sich zudem auch hohe Rohdichten und hohe Steinfestigkeiten bei immer noch sehr guten Dämmeigenschaften erzielen. Damit eignet er sich für Einfamilienhäuser, die die wärmetechnischen Anforderungen der EnEV 2014/16 und den KfW-Kriterien bis hin zum KfW 40-Effizienzhaus erfüllen, und ist auch für den mehrgeschossigen Wohnungsbau bestens geeignet.

Wärmeleit-
fähigkeit
W/mK
(1)  
Wand-
dicke
cm
SFK
n/mm²
Format
DF
Abmessungen
L x B x H mm
Rohdichte
kg/dm³
U-Wert
W/m²K
DBA
Sorte/Bedarf

Liter/m²
R’w,R (2) Rw,R (3)
1- schalig (1)
0,07 36,5 S 2 12 247 x 365 x 249 0,40 0,18 L / 4,3 43 42
0,08 36,5 S 4 12 247 x 365 x 249 0,50 0,21 L / 4,3 44 43
0,09 36,5 S 4 12 247 x 365 x 249 0,60 0,23 L / 4,3 45 45
0,10 36,5 S 6 12 247 x 365 x 249 0,65 0,25 49 48

(1) Einschließlich üblichem Putz nach DIN V 4108-4:2007-06: innen 1,5 cm Gipsputz (λR 0,51 W/mK), außen 2,0 cm Leichtputz (λR 0,25 W/mK) Bauteile nach DIN 4109 Beiblatt 1: 1989-11 (alt)

(2) Rechenwert des bewerteten Schalldämmmaßes ohne Schallübertragung über die flankierenden Bauteile nach DIN 4109-32: 2016-07 (neu)

(3) Rechenwert des bewerteten Schalldämmmaßes inklusive Schallübertragung über die flankierenden Bauteile nach DIN 4109 Beiblatt 1: 1989-11 (alt)

Kontaktformular

Für Preisauskünfte oder ein konkretes Angebot wenden Sie sich bitte an den örtlichen Baustoffhandel.

Bitte senden Sie uns folgende Kataloge zu:

Scroll to Top