JSF-Klassen

Bereichsnavigation

JASTO-Schutzfaktor-Klassen

An JASTO-Produkten sollen Sie lange Freude haben. Voraussetzung dafür ist, dass sich Pflaster-und Plattenbeläge einfach und problemlos reinigen lassen.

Bei hochwertigen Platten– und Pflasterserien unterscheiden wir 5 unterschiedliche Klassen:

JSF1

JSF 1 = Grundschutz über Hydrophobierung

Die Hydrophobierung JSF 1 ist unsichtbar in den Stein eingebunden und vermindert deutlich das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz.

Damit wird die Reinigung der Pflasterflächen erleichtert. Im Vergleich zu herkömmlichen Betonsteinen ohne Hydrophobierung neigen hydrophobierte Beläge darüber hinaus deutlich weniger zu Ausblühungen.

Die Schutzwirkung nimmt mit der Zeit durch Beanspruchung ab, kann jedoch mit der Imprägnierung Easy-Protect erneuert werden.

JSF2

JSF 2 = erweiterter Schutz durch Imprägnierung

Die Imprägnierung JSF 2 ist ein guter Schutz gegen Flecken. Auf den Beton wird ein zweistufiger Oberflächenschutz im Vorsatzmaterial und auf der Oberfläche aufgetragen. Dieser Schutz vermindert das Eindringen von Schmutz oder Flüssigkeiten wie Säften, Kaffee, Rotwein etc.

Die Schutzwirkung nimmt mit der Zeit durch Beanspruchung ab, kann jedoch mir der Imprägnierung BI-Super erneuert werden.

JSF3

JSF 3 = Schutz durch Versiegelung

Die JASTO-Versiegelung JSF 3 ist eine öl-, wasser-, schmutz-, und fleckenabweisende Versiegelung. Sie schützt die Steine hocheffektiv gegen Feuchtigkeit und Witterung.

Die langanhaltende Schutzwirkung mit verbesserter, schmutzabweisender Einstellung wird durch eine spezielle Kombination eines hochwertigen Ayrylatsystems mit speziellen Fluorpolymeren erzielt.

Hiermit versiegelte Flächen sind sehr leicht zu reinigen. Die Schutzwirkung nimmt mit der Zeit durch Beanspruchung ab, kann jedoch mit der Spezialpflege erneuert werden.

JSF4

JSF 4 = Schutz durch Premium Imprägnierung

Die Premium-Imprägnierung JSF 4 verschließt die Betonporen weitestgehend, und Schmutz kann somit nicht so schnell eindringen. Das gibt Ihnen mehr Zeit, selbst schwere Verschmutzungen mit warmem Seifenwasser und Schrubber abzuwaschen, bevor daraus ein Fleck entsteht.

Flächen mit JSF 4 sind frei von Kalkausblühungen, kratzfest und haben eine sehr hohe Farbbeständigkeit. Die Schutzwirkung nimmt mit der Zeit durch Beanspruchung ab, kann jedoch mit der Premiumpflege erneuert werden.

JSF5

JSF 5 = Schutz durch VisioCLEAN

Die patentierte VisioCLEAN®-Funktion unterstützt die Selbstreinigung des Pflasters. Durch die Reaktion des im VisioCLEAN® enthaltenen Titandioxids (TiO2) mit Sonnenlicht kommt es zur Bildung einer „super-hydrophilen“ Oberfläche. Das hat zur Folge, dass sich Tau- oder Regenwasser auf der Oberfläche gleichmäßig ausbreitet und Schmutzpartikel unterspült. Darüber hinaus wird der Bewuchs mit Moosen, Flechten und Algen erschwert, da VisioCLEAN®-Produkte selbst stark hydrophob sind, also deutlich weniger Feuchtigkeit aufnehmen. Der Katalysator TiO2 verbraucht sich dabei nicht und funktioniert ein Stein-Leben lang. Steine mit VisioCLEAN® bleiben somit langfristig sauberer als herkömmliche Betonsteine. Die Steine sind weniger schmutzempfindlich, weil VisioCLEAN® den Selbstreinigungseffekt unterstützt. Selbst gefürchtete Altölflecken beginnen auf VisioCLEAN®-Pflastersteinen schon nach kurzer Zeit sich aufzulösen. Moose, Pilze und Flechten haben es deutlich schwerer sich an der modifizierten Oberfläche anzuhaften. So bleiben die Pflasterflächen dauerhaft schön.

Generell gilt für alle JSF-Klassen:

Für ein problemloses Entfernen von Flecken und Schmutz sollten die Flächen zeitnah gereinigt werden.

Druck
VC-Technologie_01

Ohne VisioCLEAN® Auf einer herkömmlichen Steinoberfläche behalten die Wassertropfen ihre kompakte Form.

VC-Technologie_02

Mit VisioCLEAN® Unter Lichteinfall bildet sich eine superhydrophile Oberfläche: Wasser und Tau breiten sich auf der VisioCLEAN®-Oberfläche aus und unterwandern den Schmutz. Bei Regen werden die Schmutzpartikel nach und nach fortgespült.

Scroll to Top