36 JASTO Infos JASTO Bauwelt Der Überhitzung von Räumen vorzubeugen ist das wesent liche Ziel des sommerlichen Wärmeschutzes Dabei geht es darum ein behagliches Innenraumklima während der Som mermonate sicherzustellen und gleichzeitig den Energie verbrauch für die Kühlung möglichst gering zu halten Der Nachweis zum sommerlichen Wärmeschutz ist in der EnEV geregelt und für neu zu errichtende Wohngebäude und Nichtwohngebäude verpflichtend Die DIN 4108 2 Wärmeschutz und Energie Einsparung in Gebäuden Teil 2 Mindestanforderungen an den Wärmeschutz legt Gren zwerte fest die im Nachweisverfahren eingehalten werden müssen Folgende Faktoren beeinflussen das sommerliche Wärmeverhalten von Gebäuden Standort und Ausrichtung des Gebäudes nach Himmels richtungen Leichtbauweise oder Massivbau Bauweise und eingesetz te Materialien beeinflussen die Temperaturleitfähigkeit und Wärmespeicherfähigkeit der Konstruktion Sonnenschutz und Verglasung Art der Verglasung und Wirksamkeit des eingesetzten Sonnenschutzes als ent scheidende Parameter Lüftung und richtiges Nutzerverhalten Schließen und Ver schatten der Fenster an heißen Sommertagen Lüftung der Räume während der kühlen Nachtstunden Massive Bauteile insbesondere Mauerwerk aus Leicht betonsteinen speichern die Wärme sehr gut Sie nehmen tagsüber Wärme aus und geben sie zeitversetzt in den küh len Nachtstunden wieder ab Diese zeitliche Verzögerung grafisch umgesetzt durch das Bauteil als Kurven verlauf nennt man Phasenverschiebung Gegenüber Bauteilen die in Leichtbauweise erstellt wur den besteht also der entscheidende Vorteil dass das sog Barackenklima vermieden werden kann Es gibt also viele Gründe für JASTO Mauerwerk sowohl im Hinblick auf den winterlichen Wärmeschutz gegen die Auskühlung des Gebäudes als auch auf den sommerlichen Wärmeschutz gegen die Überhitzung der Innenräume In Verbindung mit einem diffusionsoffenen Putz sorgt JAS TO Mauerwerk nicht nur für einen sehr niedrigen Energie verbrauch sondern auch für ein behagliches Wohnklima WARMEDAMMENDE KIMMSTEINE Wird Mauerwerk aus schweren Steinen mit hoher Wär meleitfähigkeit auf eine nicht isolierte Bodenplatte gesetzt entsteht zwangsläufig eine Wärmebrücke d h die Wärme wird von der Wand nach unten abgeleitet Um diesen Wär mefluss wirksam zu unterbrechen wird eine isolierende Kimmschicht am Fuß des Mauerwerks eingesetzt die zum einen den notwendigen Höhenausgleich ermöglicht zum anderen aber auch aufgrund ihrer niedrigen Wärmeleitfä higkeit die Wärmebrücke weitestgehend beseitigt Diese erste Lage des Mauerwerks wird als Kimmschicht be zeichnet die Steine dann folgerichtig als Kimmsteine für die JASTO spezielle wärmedämmende Kimmsteine entwi ckelt hat Diese Kimmsteine von JASTO bestehen aus haufwerkspo rigem Leichtbeton und besitzen aufgrund ihrer homoge nen Struktur eine in alle drei Raumrichtungen gleiche und niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0 31 W mK Sie unterdrü cken damit den Wärmefluss effektiv sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung JASTO wärmedämmende Kimmsteine sind vielseitig einsetzbar und eignen sich so wohl für Mauerwerk aus Leichtbetonsteinen als auch für Ziegel oder Kalksandstein Mauerwerk Für diese Steine gibt es einen speziellen Anlegemörtel der MG III mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit vom 0 36 W mK LM36 SCHALLSCHUTZ Der bauliche Schallschutz gehört zu den wichtigsten indi viduellen Schutzzielen im Hochbau Im Gegensatz zu den rein technischen Anforderungen an die Tragfähigkeit von Mauerwerk den Brand und Wärmeschutz handelt es sich hierbei um subjektiv eine bauphysikalische Größe die vom Nutzer durchaus individuell wahrgenommen wird Die Leis tungsfähigkeit der Schall dämmung eines Bauteils wird da her über einen Mindestwert hinaus auf die Bedürfnisse des Nutzers dimensioniert Dabei sind bauartbedingte Vorga ben und Grenzen zu beachten So ist zum Beispiel bekannt dass in Mehrfamilienwohnhäusern mit unmittelbar hori zontal und vertikal zueinander angeordneten Nachbarwoh nungen konstruktionsbedingt ein geringerer Schallschutz erzielt werden kann als zwischen vertikal getrennten Rei hen oder Doppelhäusern

Vorschau Jasto Bauwelt Seite 36
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.