Es ist von großem Vorteil wenn das Längenmaß des Mauer werks in das Rastermaß der Steine 18 25 cm passt Wenn das nicht der Fall ist werden die Passstücke immer mittig der Wandscheibe gemessen geschnitten und eingebaut Dadurch bleiben glatte Laibungen erhalten Aufgrund der besonderen Form der JASTO Z Steine besitzt daraus errich tetes Mauerwerk keine Stoßfugen im herkömmlichen Sinn die aus wärmetechnischer Sicht immer einen Schwach punkt darstellen Durch die besondere Anordnung der Dämmstoff Stecklinge im JASTO Z Stein werden vor allem die Gebäudeecken optimal gedämmt Wärmebrücken wie sie im Bereich der Stoßfugen herkömmlich geformter Steine entstehen werden ganz vermieden Die gefürchtete kalte Innenecke eine Kältebrücke die speziell an Innenecken be heizter Räume entsteht kann sich in diesem System nicht ausbilden Wenn die Innentemperatur unter 12 6 C sinkt kommt es zum Tauwasserausfall auf der Wandoberfläche der oft einen Schimmelbefall zu Folge hat Mauerwerk aus JASTO Z Steinen besitzt diesen Schwachpunkt nicht 36 5 cm im Format 18DF 11 Steine m2 anstatt 16 Stck 42 5 cm im Format 24DF 9 5 Steine m2 anstatt 16 Stck minimiert Wärmebrücken in den Stoßfugen Ecken plan geschliffen H 1 mm genau immer glatte Laibungsflächen im Bereich Fenster Türen Ecken keine zusätzlichen Ergänzungsformate notwendig Die EIN STEIN Lösung optimaler Putzträger ohne zusätzliche Haftbrücke Verlegen von Elektroinstallationen Leerrohre ohne Schlitzen und Stemmen JASTO Bauwelt JASTO Infos 43

Vorschau Jasto Bauwelt Seite 43
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.