88 ÖKO PFLASTER LIEFERÜBERSICHT Natürlich gestalten umweltbewusst handeln 86 Bezeichnung Pflasterstein Pflasterstein Farben Maße cm L x B 10 x 20 10 x 10 Paket qm 7 68 9 60 Bedarf Stk qm 50 100 Gewicht qm kg 160 160 Öko Rechteck Pflaster Höhe 8 cm leicht gefast qm je Lage 0 96 0 96 Stück je Lage 48 96 anthrazit und grau auf Anfrage auch in rot Bezeichnung Pflasterstein Pflasterstein Farben Maße cm L x B 16 x 16 16 x 24 Paket qm 7 17 7 68 Bedarf Stk qm 39 06 26 04 Gewicht qm kg 160 160 Öko Verschub Pflaster Höhe 8 cm mit Microfase u Verschubsicherung qm je Lage 0 89 0 96 Stück je Lage 35 25 anthrazit Bezeichnung Gitterstein Farben Rasengitterstein Höhe 8 cm grau Maße cm L x B 60 x 40 Paket Stück 48 Bedarf Stk qm 4 17 Gewicht Stk kg 27 Stück je Lage 4 Versickerungsfähige Beläge für umweltgerechtes Bauen Umweltgerechtes Bauen und ökologisches Handeln sind in unseren Städten ein zentrales Anliegen zur Förderung einer lebenswerten Umwelt Die zunehmende Versiegelung unserer Städte und Gemeinden hat einen vermehrten Oberflächenabfluss natürlichen Regenwassers zur Folge Bei Starkregen werden die Kanalisationen über lastet und Hochwasser Ereignisse begünstigt Regenwasser ist ein lebensnotwendiges Element und gehört zurück in den natürlichen Kreislauf und nicht in die Kanalisation wo es anschließend unnötig gereinigt wird Eine umweltgerechte Lösung ist die Rückhaltung und Versickerung des Regen wassers durch wasserdurchlässige Pflasterbeläge Hierbei wird das Regenwasser vom Pflaster aufgenommen und über den Boden an das Grundwasser weitergegeben Auf Ihrem Grundstück können Sie durch versickerungsfähige Befestigung Ihrer Flächen sowie Entsiegelung und naturnahe Regen wasser Bewirtschaftung einen nachhaltigen Beitrag für die Umwelt leisten Gemeinden bieten häufig finanzielle Förderung Deshalb Anträge vor Baubeginn stellen Wenn es getrennte Gebühren für Schmutz wasser und Regenwasser gibt besteht oft die Möglichkeit einer Befreiung von Abwasser gebühren Fragen Sie nach Anträgen bei Ihrer Gemeinde Auf gestalterische Attraktivität und funktionelle Eigenschaften z B Belastbarkeit des Pflasters muss nicht verzichtet werden Ihr Baustofffachhändler berät Sie zu den verschiedenen Systemen Der Boden und Unterbau muss ausreichend wasserdurchlässig sein Nachbarschaftsrechte und Rechte Dritter dürfen nicht beeinträchtigt werden Kein Ableiten von Niederschlagswasser auf fremde Grundstücke Beim Öko Verschubpflaster und Öko Rechteckpflaster darf kein Tausalz verwendet werden Zum Schutz des Grundwassers sollte auf den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen generell verzichtet werden und im Winter mit abstumpfenden Mitteln Splitt gestreut werden Zur Info 60 x 40 8 2416 1616 8 20 10 8 10 10 8 8 24 16 8 32 64 1616 8 Bezeichnung Pflasterstein Pflasterstein Pflasterstein Pflasterstein Paket qm 7 17 7 68 6 15 6 15 Bedarf Stk qm 39 06 26 04 9 77 4 88 Gewicht qm kg 180 180 180 180 Verschub Pflaster Höhe 8 cm mit Basaltvorsatz qm je Lage 0 89 0 96 0 62 0 62 Stück je Lage 35 25 6 3 Verschub Pflaster wilder Verband Höhe 8 cm mit Basaltvorsatz Vier Steingrößen gemischt in einer Lage Eine Steinlage besteht aus den folgenden vier Steingrößen 16 16 8 cm 16 24 8 cm 32 16 8 cm und 32 32 8 cm Maße cm L x B 16 x 16 16 x 24 32 x 32 XL 32 x 64 XXL Verschub Pflaster XL und XXL Höhe 8 cm mit Basaltvorsatz 180 7 68 0 96 18 Farben grau anthrazit schiefer grau nuanciert muschelkalk sahara auf Anfrage anthrazit weiß nuanciert korall 16 x 16 16 x 24 32 x 32 32 x 64 Wilder Verb 32 32 8 Ökobelag Diese Beläge leiten das Niederschlagswasser durch ihren hohen Fugenanteil oder durch den Stein selber aufgrund der haufwerksporigen Struktur Öko Rechteck Pflaster und Öko Verschub Pflaster in den Boden und unterstützen so den natürlichen Wasserkreislauf Für alle unsere Öko Pflastersysteme liegen Gutachten vor die nachweisen dass sie in der Lage sind dem Erdreich jede Sekunde mehr als die gesetzlich geforderten 270 Liter pro Hektar zuzuführen Rutschhemmung R13 höchstmögliche Klasse Rutschhemmung R13 höchstmögliche Klasse Rutschhemmung R13 höchstmögliche Klasse

Vorschau JASTO-GALA2019 Seite 88
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.